Codingtechnologies GmbH, Nürnberg

ct_logo

Design komplexer Softwarelösungen in dem Bereich digitale Audiocodierung.

Implementierung und Optimierung der Spektralbandreplikation (SBR, englisch: Spectral Band Replication) und parametrischen Stereo für Embedded AAC Plus Encoder und Decoder.

Die  Spektralbandreplikation wird benutzt, um Kodierungsverfahren zur verlustbehafteten Komprimierung von Audiodateien bei niedrigen Bitraten (typischerweise 24 kbps bis 64 kbps) in einer akzeptable Qualität zu ermöglichen. Dazu werden Frequenzanteile oberhalb einer Grenzfrequenz (zum Beispiel zwischen 4 und 8 kHz) nicht mehr direkt kodiert, sondern mittels Steuersignalen aus direkt kodierten mittleren und tieferen Signalbereichen durch ähnlich klingende Signale regeneriert.

Zur weiteren Steigerung der Kodiereffizenz kann bei Stereo Signalen parametrisches Stereo verwendet werden. Ein parametrischer Stereo-Encoder erstellt aus einem Stereo-Eingangssignal ein Monosignal. Dazu speichert der Encoder für jeden Zeitpunkt noch die wichtigsten Stereo-Parameter (zum Beispiel Phasenunterschiede, Panorama-Informationen, Raumklang) der zwei Eingangskanäle. Diese Stereo-Parameter werden mit einer Bitrate von etwa 2–3 kBit/s als parametrische Repräsentation der Stereoinformation in den Datenstrom eingebettet. Mit Hilfe dieser parametrischen Informationen versucht der Decoder das Stereo-Signal später so gut wie möglich aus dem gespeicherten Monosignal wiederherzustellen. So wird für den Zuhörer die realitätsnahe Illusion eines echten Stereosignals erzeugt.

pdf_iconSpectral band replication

pdf_iconAAC Plus whitepaper

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.